Berufsorientierung

Schule bildet die Basis einer selbstbestimmten Zukunft. An der DBS ist der Gedanke an die Zukunft unserer Schülerschaft fester Bestandteil allen Handelns. Nachhaltiges Denken und schonender Umgang mit unseren Ressourcen – auch den eigenen – sind Leitbilder für unseren Unterricht und alle unsere Vorhaben und Projekte, um unsere Schülerinnen und Schüler auf ein selbstbestimmtes Leben vorzubereiten.
Dazu gehört unsere fundierte und prämierte Berufsorientierung („Berufswahlsiegel“). Sie beginnt bereits in Klasse 5 mithilfe der Stärkenmappe, führt über das Schreiben von Bewerbungen in Jahrgang 7 hin zu den Berufspraktika in den Jahrgängen 8 und 9 und mündet ab Jahrgang 9 in einer steten, vom BIZ durchgeführten persönlichen und teils verpflichtenden Berufsberatung. Bewerbertrainings mit Kooperationspartnern wie Sparkasse, Debeka und umliegenden Wirtschaftsbetrieben sowie die Teilnahme an der Jobbörse der AFS ergänzen diesen Prozess. Auch in der Oberstufe ist die Berufsorientierung fest verankert. Ein Wirtschaftspraktikum in Jahrgang 12, individuelle Berufsberatung durch das BIZ und Besuche von Job-Messen sind nur einige der Maßnahmen, die unsere Absolventen auf ihre künftigen Wege vorbereiten.