Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2018

Posted by Rt

Zum ersten Mal stellen sich Kinder aus dem Jahrgang 7 einer Gruppenaufgabe, nämlich einen Film in englischer Sprache zu drehen.

Wir dachten uns die Geschichte von Emmi, der Ente aus. Emmi hat durch den Neubau an unserer Schule ihr Zuhause, den kleinen Teich, verloren. Wir wollten ein neues Zuhause für Emmi finden und so gingen wir durch Bargteheide und filmten die Teiche in der Stadt. Dabei konnten wir auch noch die Sprachdusche zeigen oder den Marktplatz. Wir fanden alte Bilder von unserem ehemaligen Teich und drehten noch an den Fischteichen, wo Emmi dann auch ein neues Zuhause fand.

Aufregend war es, als die Bürgermeisterin uns für ein Interview zur Verfügung stand, alle unsere Fragen beantwortete sie auf Englisch!

Jetzt wird der Film geschnitten, das Drehbuch beendet und dann warten wir, wie unser Beitrag gefällt. Bitte, Daumen drücken!

(S. Frost)